7/31/2015

Fantasy-Lesenacht die Zweite [Dreizehnte] - Beantwortung der Fragen/Updates

Nachdem ich die letzten paar Lesenächte ausgesetzt habe, hatte ich heute mal wieder volle Banane Lust bei dieser wundervollen Aktion mitzumachen. Ich werde mich heute Abend also in ein nettes Fantasy-Buch verkriechen und ab und an ein wenig dazwischen-philosophieren. 

Bei der letzten Lesenacht (und meiner ersten) war ich zuvor den ganzen Tag unterwegs und schon zu Beginn ziemlich müde. ABER DIESES MAL NICHT! Und ich habe mir fest vorgenommen, dieses Mal auch wirklich bis drei Uhr durchzuhalten. Würde ich Energy-Drinks trinken, würde ich jetzt schreiben, dass ich mich damit eingedeckt habe. Habe ich aber nicht. ABER ICH HABE WALDMEISTERSCHORLE! UND DAS IST VIEL BESSER (Okay, dieses Groß-Schreiben ist ein Tick, der mir so gut gefällt, dass ihr ihn noch eine Weile ertragen müsst. Aber ich halte mich jetzt wenigstens ein bisschen damit zurück, ich kann förmlich spüren, wie mein Zukunfts-Ich kopfschüttelnd diese Klammer ließt. Liebe Grüße, übrigens, du verrückte Nudel!)

Bevor das alles jetzt weiter in euphorische Satzkonstruktionen ausartet, beende ich meine "kleine" Vorrede dann jetzt erst mal und wir hören uns dann heute Abend zur ersten Frage wieder. (also 22:00 Uhr)

Die Fragen kopiere ich aus dem Mutti-Lesenachtspost von Ines Caranaubahx, den ihr hier besuchen könnt. Ich freue mich schon total auf heute Abend, flickflacke jetzt noch ein bisschen durch mein Zimmer (aber nicht zu viel, sonst schlaf ich früher ein, als ich will xD) und bin gespannt, wer sich sonst noch so zur Lesenacht blicken lässt :P

Liebe Grüße~




21:59
Ich bin da, ich bin da, ich bin da-haaaa. Eine Minute vor Beginn hab ich es tatsächlich noch pünktlich geschafft *stolz auf mich sei*. Ich lese heute "Die Flüsse von London" von Ben Aaronovitch. Bin schon mal sehr gespannt :P

22:02
Habe gerade mitbekommen, dass ich doch nicht erst auf den letzten Drücker gekommen bin. Ines - also die Veranstalterin - steht im Stau *verflucht seist du, deutsches Verkehrsnetz!*. Also habe ich schon mal etwas Zeit, mich in das Buch einzulesen. Habe eben beim groben Blättern schon irgendetwas von "Obama-Double" gelesen. Kann also nur lustig werden xD

22:10
Okay, jetzt ist aber langsam gut mit Update-Posts, ich weiß, ich weiß. Aber nur kurz. Habe eben die Widmung gelesen und fand sie so wunderschön und traurig, dass ich nicht anders kann, als sie euch dazulassen:

Zum Gedenken an Colin Ravey, denn manche Menschen sind zu groß, als dass sie Platz in nur einem Universum hätten.

Ich war davon so gerührt, dass ich schon ein paar Tränchen wegdrücken musste. Musste deshalb gleich mal nach dem Mann hinter der Widmung googlen. Scheint ein außergewöhnlich toller Mensch gewesen zu sein, der vor einigen Jahren mit 31 an Krebs gestorben ist.
Diese Welt ist grausam, doch mir gefällt die Art, wie der Autor das in der Widmung umkehrt. Ich bin kein Freund von Beschönigungen vom Sterben und/oder Leben, aber manchmal, manchmal macht diese Art von Poesie die Macht, die die Grausamkeit über uns hat, weniger mächtig. Und das hat etwas sehr Hoffnungsvolles.

22:50 Frage/Aufgabe No. 1


Was lest ihr heute und was hat euch an dem Buch angesprochen? 
Was hat euch dazu verleitet, es zu lesen?

Ich lese heute "Die Flüsse von London" von Ben Aaronovitch, das ich in der 12. Ausgabe (12 Ausgaben - ist das nicht der Wahnsinn?!) besitze. Ich bin auf dieses Buch durch einen klassischen Stöbernachmittag auf Amazon gestoßen und fand die Geschichte durchaus interessant. Das Buch ist britisch, urkomisch und Urban Fantasy. Mehr braucht man nicht, um mich zu begeistern. Traurig aber wahr xD 

Ich habe die Entscheidung, ob ich heute "Die Flüsse von London" oder "Selection" lese, relativ lang vor mir hergeschoben und es dann einfach spontan gepackt (wortwörtlich, ich hatte nicht mehr viel Zeit und deshalb trifft es "packen" so ziemlich auf den Punkt). Ich hatte heute einfach mehr Lust auf ein bisschen kuschelige, lustige Fantasy zum einmummeln (ich fasse nicht, dass mir das Wort "einmummeln" nicht angestrichen wird - mein Laptop, Ladys and Gentlemen!) - warum auch immer ich das in diesem Buch gesehen habe. Bin aber bisher ganz zufrieden mit meiner Wahl xD

23:47
Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man im Lesefluss ist. Habe jetzt fast Frage/Aufgabe No. 2 verpasst <.< Aber bevor ich mich mit der auseinandersetze, muss ich euch eine kurze Textstelle dalassen:

»Sie haben den Hund verhext«, sagte ich, als wir das Haus verließen.
»Nur ein kleines bisschen«, wehrte Nightingale bescheiden ab.
»Also gibt es wirklich Magie«, sagte ich, »Und Sie sind... Was denn nun?«
»Ein Zauberer.«
»Wie Harry Potter!«
Nightingale seufzte. »Nein, nicht wie Harry Potter.«
»Wieso nicht?«
»Ich bin schließlich keine fiktive Romanfigur.«, antwortete er.

*done*

23:51 Frage/Aufgabe No. 2 *ichbinspätichweiß*

Wie findest du das Buch bisher? War es ein guter Start? Ist es eine spannende Mitte? Oder fieberst du schon aufs Ende hinaus? Und welchen Charakter konntest du bis jetzt schon ins Herz schließen?

Ich bin mir bis jetzt noch ein wenig unschlüssig, was ich von dem Buch halten soll. Auf der einen Seite finde ich die Geschichte durchaus interessant und es scheint auch eine gute Brise durchaus erträglicher Humor durch (was die Sache wirklich unterhaltsam macht), aber ich hatte durchaus schon Bücher mit etwas feiner ausformulierten Sätzen und geschickteren Sprüngen. 
Die Geschichte rast mir teilweise zu schnell von einem Punkt zum nächsten, den ein oder anderen sprachlichen Fehler kann man aber vielleicht auch ein wenig der Übersetzung anlasten. (Also ich denke, im englischen Original funktionieren manche Sätze einfach besser.)

Nichtsdestotrotz finde ich - um auf meine Sympathie bezüglich verschiedener Personen zurückzukommen - den Hauptcharakter auf jeden Fall nicht unsympathisch, meine bisherigen "Favoriten" im Buch sind aber Nightingale und vielleicht auch ein bisschen Seawoll (obwohl der sich noch nicht so gut einschätzen lässt). Also... Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht xD

0:15 
Dieses Buch hat durchaus glanzvolle Momente. Kann man nicht anders sagen. Ich muss euch gleich noch eine Szene abtippen, die ich einfach zu großartig finde, um sie euch vorzuenthalten.

(Toby ist übrigens ein kleiner Hund. Ein ziemlich krimineller kleiner Hund.)

»Hör zu, Toby. Dein Herrchen ist tot. Ich selbst mach mir nichts aus Hunden. Mein Boss hier würde dein Fell kalt lächelnd zu einem Paar Fäustlinge verarbeiten, ohne mit der Wimper zu zucken. Deine Zukunftsaussichten stellen sich folgendermaßen dar: ein Freifahrschein zum Hundeasyl in Battersea - und danach der Lange Schlaf. Du hast nur eine einzige Chance, dem großen Zwinger im Hundehimmel zu entgehen, und die besteht darin, deinen möglicherweise vorhanden hündischen siebten Sinn zu benutzen und den Mann... das Wesen aufzuspüren, das dein Herrchen ermordet hat. Hast du das kapiert?«
Toby hechelte und bellte dann einmal.
»Das muss reichen«, sagte ich und setzte ihn wieder ab. Er trabte sofort zu der Säule und hob ein Hinterbein.
»Ich würde ihn nicht zu Fäustlingen verarbeiten«, bemerkte Nightingale.
»Nein?«
»Er ist ein Kurzhaarterrier«, erklärte er, »Als Fäustlinge sehen die schrecklich aus. Würde aber vielleicht eine akzeptable Fellmütze abgeben.«

0:26
Dieses Buch besitzt mehr Harry Potter-Anspielungen, als ich seelisch und moralisch verkraften kann.

0:30 Frage/Aufgabe No. 3


Egal wo du grade bist, blättere 50 Seiten vor und lese dir den 1. Abschnitt dieser Seite durch. Du darfst nicht mehr oder weniger lesen. Wurdest du stark gespoilert? Denkst du jetzt anders über das Buch? Ist irgendwas besonderes passiert? (Bitte nicht in eurer Antwort spoilern!)

Okay... Also ich war - vor dem aufgabenmäßigen Vorblättern - gerade mit Kapitel 2 (S. 78) fertig geworden und das Kapitelende war so was von schockierend und kalte-Schweißausbrüche-hervorrufend (ICH MUSS DRINGEND WEITERLESEN), dass mich jetzt wahrscheinlich nicht mal der größte Spoiler noch hätte schocken können. Aber es war auch an sich nichts, was man als Spoiler hätte bezeichnen können. Es ging gerade um Flüssgötter, die werden aber bereits auf dem Buchrücken erwähnt, sind also nicht die Überraschung des Jahrhunderts.

1:24 Frage/Aufgabe No. 4


DICHTEN IST ANGESAGT! Schreibe 4 Zeilen zu deinem Buch!

Ich weiß nicht, was ich sagen soll
Und wie ich es empfinde,
Dass dieses Buch so wundervoll
Beängstigend - gelinde.

Mehr bekomme ich gerade wirklich nicht hin. Bei mir ist eben ein Baby aus dem Fenster geflogen und es gibt einfach zu viele HP-Anspielungen. Und... Ich bin ein bisschen fertig. Hach, Bücher.

2:10 Frage/Aufgabe No. 5

Welchen Charakter würdest du Küssen, welchen würdest du Heiraten, mit welchem wärst du am besten befreundet und welchen würdest du gerne um die Ecke bringen und abknallen? Und wieso? (Müssen 4 verschiedene Charakter sein :p)
Da ich bisher noch nicht wirklich viele Charaktere kennengelernt habe, kann ich diese Frage leider nur ein wenig wage beantworten. Ich würde den Hund küssen (weil der einfach viel zu wenig geliebt wird), Peter - also den Hauptcharakter - heiraten, Nightingale wäre mein bester Freund und momentan würde ich noch keinen Charakter um die Ecke bringen. Bin aber sicher, dass sich das bis zum Ende des Buches noch ändern wird xD

Mit diesem Update mache ich für heute auch Schluss. Hatte sehr viel Spaß beim Lesen, Antworten, ein bisschen Herumstalken und Dichten und hoffe, dass ich auch an der nächsten Lesenacht teilnehmen kann. Allen anderen tapfer durchhaltenden Nachtschwärmern wünsche ich noch viel Freude und gute Unterhaltung in den letzten 50 Minuten ;)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das ging ja schnell mit dem ersten Kommentar. Hoffe, man liest noch mal während der Lesenacht voneinander. Dein Buch hört sich sehr interessant an!

      Löschen
    2. Haha ja! :D
      Danke, ist bis jetzt auch ganz gut.
      "Die Flüsse von London" habe ich auch (hab´s mal irgendwo gewonnen), aber bis jetzt noch nicht gelesen. Bin gespannt, was du dazu schreibst! ;)

      Löschen
    3. Und ich erst :D
      Habe ja heute erst mit dem Buch angefangen und kann bisher noch nicht mehr sagen, als dass es durchaus eine britische Note hat. Was ich grundsätzlich erst mal gut finde. Bin auf jeden Fall mal gespannt, wie es sich so weiter entwickelt :)

      Löschen
    4. Oh ja, Britisch ist gut! :D
      Dann erstmal frohes Schaffen, guck später nochmal vorbei! ;)

      Löschen
  2. Hei c:
    Toller Blog! Ich bin gleich Leserin geworden!
    Ich bin natrülich auch mit von der Partie *-*

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    P.S. Ich hoffe, wir lesen heute Abend noch voneinander?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Danke für die Blumen. Hoffe, dich nun öfters während und außerhalb der Lesenacht bei mir begrüßen zu dürfen und schau' gleich mal bei dir vorbei :)

      Liebe Grüße~

      Löschen
    2. Klar :D Ab jetzt schau ich öfter rein!
      Hach, was für eine tolle Widmung! Da kamen sogar mir die Tränen :o
      Und, was meinst du - hälst du bis zum Ende durch? ♥

      Löschen
    3. Ich werde wohl nach der nächsten Frage kapitulieren. Muss morgen früh raus und weniger als fünf Stunden Schlaf möchte ich meinem Körper wirklich nicht antun :D

      Wie sieht's bei dir aus?

      Löschen
  3. Hey. Hab deinen Blog erst durch die Lesenacht entdeckt und bin gleich Leserin geworden.
    Was für eine schöne Widmung, bei mir fließen auch gleich schon die Tränen. :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Schön, dass du die Widmung auch so schön/schön traurig fandest. Manche Dinge haben die faszinierende Eigenschaft, uns plötzlich und vollkommen zu ergreifen. Und diese Widmung hat das bei mir definitiv geschafft.

      Und ich freue mich natürlich sehr, dich auf meinem Blog als neue Leserin begrüßen zu dürfen :3

      Liebe Grüße,
      Antonia

      Löschen
  4. Ich freue mich sehr das du immernoch dabei bist und so geduldig gewartet hast! :) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Und ich freue mich, endlich mal wieder Zeit und Energie zu finden, die Nacht durchzulesen. Habe mich jetzt schon die ganze Woche wie ein kleines Kind drauf gefreut :D

      Liebe Grüße ^^

      Löschen
    2. Ahh, das höre ich natürlich gerne :D Ich freue michauch immer noch extrem auf die Lesenächte, auch wenn sie wirklich seehr viel Arbeit machen (wenn ich denn mal fleißig bin und auch immer schön Updates kopiere und kommentiere), aber mir machts trotzdem Spaß.

      Nur mittlerweile bin ich schon etwas dran gewöhnt. Ich kann mir das aus eurer Sicht auch irgendwie garnicht vorstellen, ich habe ja selbst noch NIE bei einer Lesenacht mitgemacht :D

      Löschen
    3. Kann mir schon gut vorstellen, dass das ganze Lesen, Kopieren und Kommentieren viel Arbeit macht. Da habe ich es auf der anderen Seite doch ein bisschen entspannter (obwohl mein Buch gerade doch ziemlich aufregend ist xD).

      Aber schön, dass es solche Aktionen gibt. Ist immer eine durchwachte Nacht wert :P

      Löschen
  5. Hey :)
    Das Buch habe ich schon öfter im Buchladen gesehen, hatte es auch schon öfter in der Hand aber irgendwie hab ich es nie kaufen können. :D Dabei mag ich britische Bücher, vor allem wegen dem Humor.

    Das Zitat ist auch echt super. :D Ich wünsch dir viel Spaß damit ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ja, so geht mir das mit ziemlich vielen Büchern ziemlich oft. Ich pirsche mich immer wortwörtlich an die Bücher ran und führe dabei einen inneren Monolog frei nach dem Motto "Kaufen oder nicht kaufen - das ist hier die Frage". Das kann manchmal schon ein ziemlicher Kampf sein :D

      Das Buch an sich lässt sich wirklich vom jetzigen Standpunkt aus - ich befinde mich ja noch ganz am Anfang - nur relativ schwer bis eigentlich gar nicht beurteilen. Ich lasse mich also überraschen und habe ich stille Vermutung, dass das das einzig Sichere in dieser Geschichte sein wird: die Überraschung.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  6. Huhu:)
    Schön, dass du auch dabei bist, ich bin heute auch mit von der Partie ^^
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg - hoffentlich lässt du dich nicht so sehr von den Kommentaren ablenken wie ich xD
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Was für eine nette Sache dich bei der Aktion (und vor allem auf meinem Blog) anzutreffen - mit so lieber Gesellschaft lässt es sich doch aushalten :D

      Ich gebe mein Bestes, die richtige Kombi aus Kommentieren, Updaten und Lesen zu finden. Aber es ist schon ein kleiner Balanceakt alles unter einen Hut zu bekommen, weil ich so eine innere Hin- und Hergerissenheit verspüre... Zwischen Weiterlesen und bei anderen durch die Posts stöbern >.<

      Alles Liebe :3

      Löschen
  7. Von deinem Buch hab ich auch schon öfter was gelesen :D Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das kann ich nur zurück geben :) Lesenächte sind doch echt was Feines :P

      Löschen
  8. "Die Flüsse von London" hab ich auch schon gelesen. :) Mir persönlich hat es ganz gut gefallen, allerdings ging mir die Handlung manchmal zu schnell, sodass ich an manchen Stellen ziemlich verwirrt war ( ich sage nur Zaubersprüche ). Aber insgesamt fand ich es doch ganz gut :D Selection ist richtig, richtig gut!!! :D Hab die ersten beiden Teile jeweils an einem Tag gelesen. ;D
    PS: Ist schon ne Weile her, dass ich es gelesen habe ;) Das war so grob woran ich mich erinnern kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also im Moment weiß ich noch nicht, was genau ich von "Die Flüsse von London" halten soll, gehe bei dem "zu schnell gehen" absolut mit. Da ich noch nicht allzu viel davon gelesen habe, will ich mich aber mit vorschnellem Urteilen etwas zurückhalten. Rezensiert wird erst, wenn's fertig ist :D

      Ich sehe schon, ich werde mich einfach wieder in Bücherhaufen vergraben und die Welt und meine schulischen Pflichten einfach ignorieren. Oh, Verdrängung kann so schön sein xD

      P.S.: Du erinnerst mich an eine marvelliebende, skifahrende, klavierspielende Freundin von mir... Oh warte :D

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...