5/25/2016

[Vorstellung] Classic Confessions - eigene Aktion und Gewinnspiel





Hallo meine Lieben!

Ich melde mich nach einigen Tagen Abwesenheit wieder zurück. Ich fange diesen Post jetzt schon ungefähr zum dritten Mal an, weil ich es mir die ersten zwei Mal nicht verkneifen konnte, einen halben Briefroman über meine Abiergebnisse und die Prüfungen
zu schreiben. (Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr es mir unter den Fingern juckt, euch darüber jetzt schon mehr zu verraten.) Aber ich zwinge mich, noch einen Tag durchzuhalten. Morgen kommt ein fetter Post, der mit dem kreativen Titel "Abiturerfahrungsbericht" in meinem Postplan für den Mai drin steht (vielleicht fällt mir bis morgen noch was Besseres ein) - und bevor der nicht abgetippt und veröffentlicht ist, halte ich mich mit ausführlichen Berichten zurück. Auch, wenn es mir wirklich schwer fällt. Wirklich.

Aber in diesem Post soll es nicht um meine Abiturprüfungen gehen oder um alles, was die letzten Tage sonst so passiert oder nicht passiert ist, sondern über das, was nächste Woche anläuft: Meine eigene Aktion. Auch die Ankündigung dieser Aktion juckte mir schon seit einigen Wochen heftig in den Fingern und deshalb werde ich auch gar nicht viel Zeit vergeuden, sondern einfach ein bisschen koordiniert loslegen.

CLASSIC CON-WAS?

Als eingefleischter Englisch-Abiturient und künftiger Wahlniederländer konnte ich die internationale Note beim Titel der Aktion natürlich einfach nicht lassen. Übersetzt heißt es - für alle wenig Anglistik-affinien Personen hier - frei übersetzt so viel wie: "Klassiker Geständnisse", was die Sache eigentlich schon so auf den Punkt bringt. Bei dieser Aktion soll es um Klassiker der Weltliteratur gehen, aber auch über eure eigenen "alten Schätzchen" oder Bücher, die noch ganz neu sind, aber jetzt schon Potenzial besitzen, die Stimme einer ganzen Generation zu werden. Kurzum: Um die ganz Großen und die, die es noch werden wollen.

Details und Ablauf der Aktion

Die Idee diese Aktion zu starten, kam mir durch andere Aktionen, in denen es fragentechnisch häufiger auch mal um Schulbücher etc. pp. ging. Dabei ist mir aufgefallen, dass man in der Schule zwar teilweise wirklich begeisterungswürdige Bücher verschlingt, die meisten "Großen" der Literatur aber privat nie gelesen werden und man der King ist, wenn man Hamlet irgendwie mal im Vorbeigehen gestreift hat. Das ist eine Entwicklung, die ich nicht schön finde, weil sie der Sprache und der Botschaft dieser Werke so viel Härte und Ernsthaftigkeit gibt - und man dabei vor allem den Spaß vergisst, den man beim Lesen solcher Geschichten haben kann.

Deshalb: Ein Mal die Woche möchte ich eine Frage zu Dramen, Gedichten oder großen Prosawerken stellen und zumindest ein bisschen Staub von Goethe, Mann, Heine, Hesse und Co. nehmen. (Und regelmäßig selbst über Heinrich Heine fangirlen - wer hier regelmäßig ist, weiß, ich bin ein Fan.)

Es geht mir nicht darum, ellenlange literaturwissenschaftliche Analysen durchzuführen und Klassiker generell in die Höhe zu heben oder nieder zu machen. Sondern vielmehr, ihnen ein bisschen Alltagstauglichkeit zu geben. Und - ganz wichtig - das nächste Mal, wenn jemand genervt von seiner Schullektüre nach einem Klassiker sucht, bei Diskussionsrunden über die Aufgabe: "Erkläre den Plot eines Klassikers mit einem Satz." für Faust II: "Alter, depressiver Mann richtet Schaden an und bringt Diener am Ende um seine Bezahlung." oder für Antigone: "Totengräberambitionen lösen Katastrophe aus, blinder Mann wird beleidigt und alle bringen sich um, außer der, der es verdient hat." bei den Google-Ergebnissen dabei zu haben. Das ist mein gelebter Traum.

Und das Gewinnspiel?

Wer bis dato noch am Überlegen ist, ob es sich lohnt, an der wöchentlichen Aktion teilzunehmen, für den ist dieser Punkt: Die Beantwortung der Fragen ist nämlich nicht nur zum Entdecken, gemeinsamen Aufregen und Jane-Austen-Fangruppen-Gründen auf Facebook gut, sondern auch ein generelles Muss für jeden Bücherfan.

Die Aktion geht ein Jahr lang (bzw. 53 Wochen) und für jede Frage, die ihr mit einem eigen Post beantwortet und unter dem Ursprungspost auf meinem Blog verlinkt, wandert euer Name ein Mal in den Lostopf. Am Ende der 53 Wochen könnt ihr also 53 Mal in meinem Lostopf sein (oder 12 Mal, wenn ihr nur 12 Fragen beantwortet habt etc. pp.) und habt eine Chance darauf, im Juni 2017 ein fettes Bücherpaket zu gewinnen. Und mit fett meine ich fett. Lasst euch überraschen - aber seid sicher, dass für jeden etwas dabei ist.

Oh mein Gott, ich will mitmachen. Was sind die Regeln?

Gute Entscheidung, mein weiser Leser. Gute Entscheidung. Die Regeln sind ganz simpel:

- jeden Mittwoch poste ich eine Classic-Confessions-Frage
- diese müsst ihr in einem eigenen Post beantworten und meinen Blog darin verlinken
- dann müsst ihr die URL als Link unter meinem Post teilen
- fertig, euer Name ist in den Lostopf gewandert!

Ihr habt bis zum folgenden Dienstag 23:59 Uhr Zeit, die wöchentliche Frage zu beantworten. Danach seid ihr natürlich immer noch gern dazu eingeladen, könnt aber nicht mehr verlinken und werdet nicht mehr gezählt.

Solltet ihr mal eine Woche ausgesetzt haben, ist das nicht schlimm. Ihr wandert so oft in den Lostopf, wie ihr teilgenommen habt - durch regelmäßiges Teilnehmen erhöht sich lediglich eure Chance auf den Gewinn. 



Solltet ihr noch Fragen zur Aktion haben, könnt ihr diese hier natürlich gern stellen. Nächsten Mittwoch kommt die erste Frage online, die ihr dann in einem eigenen Post auf eurem Blog beantworten könnt. Ich veröffentliche nächste Woche dann auch das offizielle Banner, das ihr für die Aktion kopieren könnt.

Alles Liebe,
Antonia

Kommentare:

  1. Mit den Klassikern habe ich es eigentlich weniger, obwohl ich Faust kenne (aus'm Kino, mit Gründgens, und war richtig begeistert) und Shakespeare (nicht nur aus'm Kino, auch gern gelesen) dann wird es jedoch schon dünn (nur noch Schullektüre, Erlkönig auswendiglernen und so Sachen), aber immerhin weiß ich noch daß Austen nicht die Hauptstadt von Texas ist...

    Und mit dem Lesen scheine ich es heute auch nicht so zu haben ich musste nämlich zweimal drüber lesen bei "Abiergebnisse" ehe mir klar wurde das "Bier" in dem Wort gar nicht vorkommt, bzw. es eben nicht zusammengehört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Da musst du aber keine Sorge haben. Die Aktion setzt eigentlich auch nicht ein halbes literaturwissenschaftliches Studium voraus oder extreme Bandbreite an Klassikern, die man gelesen hat, sondern ist auch ein bisschen zum Entdecken gedacht :)

      Das mit dem Lesen kann ich aber gut nachvollziehen - ich hab auch so ein paar Worte, über die ich gefühlte zwanzig Mal lesen muss, bis ich hinter sie gestiegen bin xD

      Alles Liebe,
      Antonia

      Löschen
  2. Hey! :)

    Super Idee! Auch wenn ich ebenfalls (noch?) nicht zu den großen Klassiker-Lesern gehöre, aber eigentlich nur deswegen, weil ich nie wirklich den Zugang / Anfang dazu gefunden habe. Vielleicht ändert sich das ja durch deine Aktion. :D Bin schon total gespannt, auf die Fragen und habe beim Lesen schon überlegt, an welchem Tag ich die dann immer beantworte, weil Mittwochs bei mir ja (eigentlich, hust hust) der Motivations-Mittwoch läuft. :D Ich denke, es wird auf den Freitag oder Sonntag (ich tendiere eher zu Sonntag) hinauslaufen. :)

    Was Schullektüre angeht (und ich glaube, wir hatten das Thema schon mal kurz) war ich von "Iphigenie auf Tauris" und den beiden anderen Dramen, die wir im LK gelesen haben und "Tauben im Gras" total begeistert - wo meine Mitschüler nur die Augen verdrehen konnten. :D
    Von daher, nochmal weil man es nicht oft genug sagen kann: ich freue mich schon super auf die Aktion und bin jetzt schon total gespannt, was das Fette an dem fetten Buchpaket sein wird... *-* So viele Bücher... hach! <3

    Liebst ♥
    Moony

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Das ist überhaupt kein Problem. Die Aktion soll ja auch nicht nur für die Klassiker-Geeks sein, sondern vor allem auch für die, die noch nach einem Zugang finden und dadurch vielleicht das ein oder andere Buch für sich entdecken können.

      Das an dem Tag dein Motivations-Mittwoch ist hab ich total vergessen >.< Aber ich würde mich freuen, wenn du dafür an einem anderen Wochentag von dir hören lässt. Das Verlinken geht ja immer eine Woche lang :)

      Ja, ging mir ähnlich. Iphigenie haben wir zwar nicht gelesen (nur unser Parallelkurs), aber ich bin ja bekennender Antigone-Fan. Das hat einfach Spaß gemacht. Da war ich aber auch so die einzige, die Feuer und Flamme für dieses Drama war xD

      Lass dich einfach überraschen. Vielleicht zieh ich dich ja am Ende der Aktion ^^

      Alles Liebe,
      Antonia

      Löschen
  3. ANTONIA! (Stell dir das in einem total begeisterten Ton vor.)
    Du bist ein Genie. Die Idee finde ich total toll und dann noch ein Gewinnspiel daraus zu machen... Doppelt toll. Kann man eigentlich, wenn man nicht am Gewinnspiel teilnehmen will, auch einfach so ab und an teilnehmen? Oder wandert man automatisch in den Lostopf, wenn man einen Beitrag veröffentlicht? Auf jeden Fall finde ich die Idee genial und wenn ich was zu den Fragen zu sagen habe, werde ich sicher auch das ein oder andere Mal dabei sein. Ich bin gespannt auf deine genialen Fragen! Und ich brenne darauf mehr über deine Ergebnisse und Co zu hören.
    Liebe Grüße,
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SALLY! (ebenfalls)

      Klar kannst du auch ohne an dem Gewinnspiel teilnehmen zu wollen daran teilnehmen. Wenn ich das weiß, kann ich mir bei dir einen Vermerk machen und dein Name wandert nicht in den Lostopf :)

      Würde mich sehr freuen, dich ab nächster Woche regelmäßiger bei der Aktion zu sehen. Bin schon total gespannt, wer bei der ersten Teilnahme dabei ist ^^

      Ich hoffe, dass ich heute oder morgen mal dazu komme, ausführlicher über den Abi-Kram zu schreiben. Habe gestern schon eine Beschwerde von einer Freundin bekommen, a lá "Eigentlich wolltest du ja heute schon einen Post veröffentlichen. Ich hab da drauf gewartet!"

      Alles Liebe,
      Antonia

      Löschen
  4. Ich liebe Klassiker, bin von deiner Aktion also komplett begeistert! Ich werde definitiv vorbeischauen und hoffentlich auch dazu kommen, mitzumachen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr zu hören! Nächsten Mittwoch geht es ja los und ich würde mich freuen, da von dir zu lesen :)

      Löschen
  5. Hallo! :)

    Selbst wenn ich selbst keine Bloggerin bin, sondern "nur" einer von deinen aufmerksamen Laien-Fans, spricht mich mindestens das Jane-Austen-Fangruppen-gründen so an, dass ich es nicht verpassen werde, deine Rubrik mitzuverfolgen (vielleicht finde ich ja ein paar Gleichgesinnte).
    In jedem Fall ist dein Anliegen höchst löblich und spannend. Der tiefe Dank für dein sich hierin zeigendes Engagement für die Nachwelt (das du auf jeden Fall in deinem Lebenslauf erwähnen solltest) müsste dir eigentlich vom Bundespräsidenten höchstpersönlich ausgesprochen werden - aber da ich nicht sicher bin, ob der deinen Blog auch so regelmäßig verfolgt, übernehme ich das schon mal. Kommt ja eigentlich fast aufs Gleiche raus, oder? ;)

    Allerfruchtigste Grüße,
    dein Lieblingsobst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Phine,

      erst einmal: Es tut mir leid, dass deine Kommentare bei mir immer erst so ewig herumliegen und nicht beantwortet wären. Wirklich. Ich komm immer nicht dazu - aber das kennst du ja. Und da wir so eine schöne Ewig-Auf-Antworten-Warten-Tradition haben, die wir ja beide hegen und pflegen, geht das sicher schon mal in Ordnung.

      Also. Wie auch immer. JANE AUSTEN! Werden wir. Machen wir. Sofort. Los.

      Es ist mir übrigens immer noch ein Rätsel, wieso nicht schon längst MINDESTENS der Bundespräsident angerufen und mir unter Tränen den Dank für die Verdienste um unser Vaterland ausgesprochen hat. Ich schiebe es darauf, dass er einfach momentan so viel mit dem ganzen Was-Mach-Ich-Nach-Meinem-Amt-Als-Bundespräsident-Kram zutun hat. Verzeihlich.
      (Und da du sowieso der künftige Bundespräsident - vielleicht auch die künftige Bundeskanzlerin, VIELLEICHT aber auch die zukünftige Herrscherin der Welt bist, reicht mir das eigentlich auch.)

      So, hätten wir das auch mal geklärt. Und ich sage es noch mal: JANE AUSTEN. FANCLUB. BITTE SOFORT.

      Liebste Grüße zurück,
      Antonia

      P.S.: Bitte lass uns einen Jane Austen Fanclub gründen
      P.P.S.: Bitte sag mir Bescheid, wenn du die Weltherrschaft endlich an dich gerissen hast.
      P.P.P.S.: Ich weiß gerade, wie du gelacht hast, als du das gelesen hast. Weil du immer auf eine bestimmte Art lachst, wenn du etwas lustig findest. Und ich wollte dir nur sagen, dass ich das herrlich an dir finde und bitte reiß die Weltherrschaft an dich.
      P.P.P.P.S.: JANE AUSTEN!

      Löschen

Danke, dass ihr durch eure Kommentare aktiv zum Training von Antonias Sprunggelenken beitragt. Sollte sie nach eurem Kommentar länger nichts posten, liegt es nahe, dass sie sich beim Rückwärts-Flick-Flack nach dem Entdecken einen Wirbel ausgerenkt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...